Vorgehen

Gerne kläre ich mit Ihnen in einem ersten Gespräch Ihr persönliches Anliegen. Dabei lernen Sie mich und meine Arbeitsweise kennen.

 

Eine Psychotherapie oder Beratung kann nur wenige Sitzungen oder auch länger dauern. Die Dauer richtet sich nach Ihren Anliegen und Zielsetzungen.

 

Eine wertschätzende, ressourcenorientierte und humorvolle Haltung prägen meinen Arbeitsstil. Dabei bringen Fragen Bewegung ins Gespräch, regen an, wecken Neugier, erhalten Aufmerksamkeit und aktivieren Ressourcen, Sichtweisen verändern sich und Prozesse werden in Gang gesetzt. Ich unterstütze und begleite sie achtsam auf dem Weg zu mehr Lebensfreude und ein selbstbestimmtes Leben.

Bei der Arbeit integriere ich Methoden aus verschiedenen Ansätzen (Systemische Therapie, Kognitive Verhaltenstherapie, Transaktionsanalyse, Ego-State-Therapie). Ich nutze diverse Techniken wie systemisches Fragen, Focusing, Entspannungsverfahren (Progressive Muskelentspannung, Aufmerksamkeitsübungen und Achtsamkeitstraining), Atemtechniken, symbolische Methoden wie Rollenspiele oder Aufstellung von Figuren.
   

Das konkrete Vorgehen besprechen und planen wir gemeinsam. Die Inhalte der Sitzungen werden vertraulich behandelt und unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht.

Kosten

Meine Arbeit verrechne ich nach Zeitaufwand. Eine Sitzung dauert in der Regel 50 Minuten und beträgt im Einzelsetting CHF 180. Die Vor- und Nachbereitungszeit von 10 Minuten pro Sitzung ist im Preis inbegriffen.

Bei Paar- und Mehrpersonensettings verrechne ich CHF 200 für 50 Minuten (auch hier ist die Vor- und Nachbereitungszeit inbegriffen).

 

Meine Leistungen sind von der Krankenkasse anerkannt (Grundversicherung und Zusatzversicherung). Für Leistungen zulasten der Grundversicherung benötigen Sie eine ärztliche Anordnung von Ihrem Hausarzt. Für Leistungen zulasten der Zusatzversicherung sind die Rahmenbedingungen für eine Kostenübernahme unterschiedlich. Am besten erkundigen Sie sich vorgängig bei Ihrer Krankenkasse. Gerne können die Kosten auch privat übernommen werden. 

 

Eine kostenfreie Terminabsage ist möglich, wenn diese mindestens 24 Stunden vorher erfolgt. Bei verspäteter Absage wird der volle Betrag verrechnet.